DAS UNTERNEHMEN

Inhaber:

Bauing. (FH) Architekt Günter Donath,

Freier Architekt AKS und Dombaumeister zu Meißen

Zul.Nr. 0239.91.1a der Architektenkammer Sachsen (http://www.aksachsen.org/)

Anschriften:

Architektur- und Ingenieurbüro Donath
Am Markt 14
D- 01723 Wilsdruff/ Sachsen

Fon: 035204 - 40 113
Fax: 035204 - 40 114 

e-mail: baubuero@architekt-donath.de
net: www.architekt-donath.de


Büro des Dombaumeisters
c/o Hochstift Meißen
Domplatz 7
D – 01662 Meißen

Fon: 03521-  45 24 90

BERATUNG

BAUFORSCHUNG

BAUAUFNAHME

 ANALYSE

DOKUMENTATION

KONZEPTION

PLANUNG

AUSSCHREIBUNG

KOSTENERMITTLUNG

BAUÜBERWACHUNG
 

Das 1990 gegründete Architekturbüro Donath hat sich neben dem Planen  und  Bauen  von  Sakralbauten  vor  allem  auf  bau-  und  denkmalpflegerische   Maßnahmen   spezialisiert.  Vorangegangen war nach dem  Abschluß des  Hochbaustudiums in Dresden 1975 eine  jahrelange  Tätigkeit  als  Architekt  in  einem  Baubüro  der Kirche. Der behutsame Umgang  mit  Gebäuden  historischer Bau- art, zu denen bedeutende sächsische Monumente  gehören,  wurde  mit  der Verleihung  der  Schinkel-Medaille  gewürdigt.
Mit  der  Berufung zum Dombaumeister durch das Domkapitel Anfang 1993 liegt ein Arbeitsschwerpunkt  bei der  Planung  und  Leitung der Restaurierung des Meißner Domes.
 

 

Handschrift der Arbeit des Freien Architekturbüros ist das behutsame und zurückhaltende Einfügen des Neuen bei Um- und  Erweiterungsbauten in den alten Bestand, sensible substanzer- haltende Reparaturen von geschützten und erhaltenswerten Bau- werksteilen, der Bauzier und von Tragstrukturen und -konstruk- tionen unter Berücksichtigung  von Befundsituationen. Neu  dabei ist, daß in einem Büro zugleich umfassend sowohl Aufgaben für Architektenleistungen, als auch die der Kunsthistoriker, der Tragwerksplaner und von Restauratoren im Profan- und  Sakralbau angeboten werden können. Praxisorientierte Konzeption und Planung, verformungsgetreue Bauaufnahme und -vermessung, Bauüberwachung und Dokumentation sowie die fachgerechte Abwicklung von Förderverfahren für das  Planen und Bauen im Bestand werden durch das Büro wahrgenommen.
 

 

Ausgeführte Beispiele finden Sie in der Rubrik der auf der Startseite   aufgeführten Referenzen und im Werksverzeichnis. Wir empfehlen Ihnen auch  einen Link zur Homepage des Meißner Domes. Nähere Informationen über Aufgaben und Amt eines Dombaumeisters finden Sie hier.

Zurück zur Startseite


Impressum